Rehazentrum Wilhelmshaven
Postakut- und Rehabilitationszentrum für Orthopädie und Neurologie

Bremer Straße 2
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421/945-0
Fax: 04421/945-502
E-Mail: info(at)reha-whv.de

Ohne die Mitwirkung des Patienten bringt der beste Therapieplan nur ungenügende Erfolge. Je informierter der Patient über seine Erkrankung ist und je mehr er den Sinn der Behandlungen versteht, umso besser wird er das Therapiekonzept umsetzen können. In Schulungen und Vorträgen informieren wir daher unsere Patienten ausführlich über medizinische Zusammenhänge einzelner Erkrankungen und Therapiemaßnahmen.

Ernährungsberatung
Eine ausgewogene und vollwertige Ernährung kann wesentlich zur Gesundheit beitragen. Im Rehazentrum Wilhelmshaven können Patienten die richtige Auswahl und Zubereitung gesunder Speisen lernen. Dabei wird auch darauf geachtet, individuelle Risikofaktoren, beispielsweise erhöhte Blutfettwerte, bei der Zusammenstellung eines Ernährungsplanes zu berücksichtigen.

Angehörigenschulungen
Im Rehazentrum Wilhelmshaven wird besonderer Wert darauf gelegt, wichtige Bezugspersonen in das Rehabilitationsprogramm einzubeziehen. Ihre Anwesenheit ist nicht nur eine psychische Stütze für den Patienten, sondern sie sind auch eine wertvolle Hilfe für das therapeutische Team und deshalb häufig als Co- Therapeuten tätig. Vielen Angehörigen hilft diese enge Zusammenarbeit aber auch, die veränderte Situation für sich selbst seelisch zu verarbeiten und in den Alltag zu integrieren.

Hilfsmitteltraining
Eine wichtige Vorbereitung auf den Alltag ist das Hilfsmitteltraining im Rehazentrum Wilhelmshaven. Patienten erlernen beispielsweise den Umgang mit ihrer Prothese. Durch die enge Zusammenarbeit mit Orthopädietechnikern können während, aber auch nach dem Reha- Aufenthalt Anpassungen und Verbesserungen vorgenommen werden.


Nachsorge im Rehazentrum Wilhelmshaven
 
Auch nach der Rehabilitation bleibt unsere Klinik Ansprechpartner für unsere Patienten. Durch unseren günstigen Standort sind wir in der Lage, auch bei der ambulanten Versorgung nach der stationären Rehabilitation im Rehazentrum Wilhelmshaven mitzuwirken.